Flachdach

Doerr Dach + Wand Flachdach

In den 60er und 70er Jahren wurden Flachdächer vor allem bei Bungalows eingesetzt. Im Verlauf der letzten Jahrzehnte ist es aber hauptsächlich für Gewerbegebäude eingesetzt worden. Durch die in den letzten Jahren eingeführten Passivhäuser wird das Flachdach heute auch zunehmend für den Wohnhausbau eingesetzt. Die Dachdecker der Dach+Wand aus Kirchhain sind ein eingespieltes Team. Hier ein kleiner Einblick unserer Referenzen der Objekte in Ihrer Nähe wie Marburg, Kirchhain, Neustadt (Hessen), Stadtallendorf, Ebsdorfergrund oder Gießen.

Doerr Dach + Wand Flachdach

Wohnungsbau in Marburg und Gießen, hier ein Beispiel.

Die Abdichtung des Flachdaches erfolgte auf einer Betondecke mit einer Gefälledämmung nach der aktuellen EnEV und einer Dachbahn von der Firma Alwitra Evalon V. Die Attikaabdeckungen werden individuell für jedes Bauvorhaben von unseren Mitarbeitern in unserer Werkhalle mit firmeneigenen Kantmaschinen zugeschnitten, gekantet und verschweißt.

zu den Bildern


Doerr Dach + Wand Flachdach

Philips Universität, Hans-Meerwein-Str. 2 in Marburg

Die Universitätsdächer auf den Lahnbergen mit Ihren Flachdächern erhielten eine Bituminöse Abdichtung. Die Fassade des Labors ist mit Trespaplatten im Micromuster bekleidet.

zu den Bildern


Doerr Dach + Wand Flachdach

Bärenbachhalle, Am Lohpfad in 35260 Stadtallendorf

Hier wurde das Flachdach nach der Dachabdichtung begrünt. Eine Dachbegrünung sieht nicht nur schön aus, eine Dachbegrünung bietet vielfachen Nutzen. Das Gründach schützt die Dachabdichtung vor Extremtemperaturen, Hagel und Witterungseinflüssen und verdoppelt so ihre Lebensdauer.

zu den Bildern


Doerr Dach + Wand Flachdach

Deutsche Blindenstudienanstalt e.V., Am Schlag 8-10 in Marburg

Auch hier wurde das Flachdach nach der Dachabdichtung begrünt.

zu den Bildern

Anfrage senden

Gerne können Sie weitere Kontaktdaten in Ihrer Nachricht angeben. So können wir Ihr Anliegen schnell bearbeiten und Sie persönlich benachrichtigen.

Ihr Dörr Dach+Wand Team